Ein Drittel unnötige Behandlungen: So schützen sich Patienten