Warum werden immer mehr Seniorinnen abhängig von Schlafmitteln?

Warum werden immer mehr Seniorinnen abhängig von Schlafmitteln?

Senioren konsumieren am häufigsten Schlafmittel und das über gefährlich lange Zeit. Suchtberater warnen – besonders gefährdet sind nämlich Frauen. Die Zahlen sind beunruhigend: Jeder fünfte Rentner in der Schweiz konsumiert Schlaf- und Beruhigungsmittel. Zu hoch ist der Konsum in vielen Fällen, warnt eine neue Studie im Auftrag des Swiss Medical Board. Besonders auffällig: Frauen nehmen fast doppelt so viele verschriebene Benzodiazepine ein, welche bei Schlafstörungen oder Angstzuständen schnell wirken. Doch sie machen auch schnell abhängig.

Kanton